Sprache auswählen

    Leiden Sie an schwerer Neurodermitis?

    Für die Langzeit-Behandlung der schweren Neurodermitis (atopisches Ekzem / atopische Dermatitis) stehen bislang wenig zufriedenstellenden Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Patienten leiden an schwerem Juckreiz, Ekzemen und häufig diversen Allergien, so dass die Lebensqualität erheblich eingeschränkt ist. Hier finden Sie unsere "Aktuellen Studien!" 

    Hier finden Sie einen Erfahrungsbericht eines Studienteilnehmers

    KliFOs arbeitet zusammen mit renommierten Universitätskliniken an der Entwicklung neuer Behandlungsmöglichkeiten. Erfreulicherweise werden seit wenigen Jahren nun auch sogenannte Biologika (biologics) bei der Neurodermitisbehandlung eingesetzt. 

    Biologika sind Antikörper, die subkutan in die Haut injiziert werden (wie z.B. eine Thrombosespritze). Jeder Mensch bildet natürlicherweise Antikörper gegen verschiedenste Substanzen, zum Beispiel gegen Mikroorganismen, um diese spezifisch zu binden und somit eine potentiell schädliche Wirkung zu neutralisieren. Die sogenannten Biologika sind quasi kopierte menschliche Antikörper, mit einer sehr spezifischen Erkennungsregion, die bestimmte Botenstoffe einer Entzündung (zum Beispiel Interleukine) neutralisieren und somit die Kommunikation der Entzündungszellen so beeinflussen, dass diese herunterreguliert wird.

    An der klinischen Entwicklung von Dupilumab war KliFOs mit beteiligt (Simpson EL et al.: Two Phase 3 Trials of Dupilumab versus Placebo in Atopic Dermatitis. N Engl J Med. 2016 Dec 15;375(24):2335 - 2348 

    Weitere Antikörper (Biologika), wie zum Beispiel Tralokinumab, Nemolizumab oder andere neue Wirkstoffe in Tablettenform sind im Rahmen einer Studienteilnahme bei uns erhältlich (rufen Sie uns an).
     
    Wir führen regelmäßig wissenschaftliche Studien mit neuen Therapien für Patienten mit schwerer Neurodermitis (atopisches Ekzem) durch. Hierfür suchen wir Frauen und Männer mit schwerer Neurodermitis, die Ihre Erkrankung durch Lichttherapie oder lokale Medikation, in Form von Cremes und Salben nicht in den Griff bekommen. Im Rahmen einer Studienteilnahme werden Sie bei uns von unseren Ärzten zunächst ausführlich über die spezielle Studie und das neue Medikament (z.B. Biologika / Antikörper) aufgeklärt.
     
    Da es bei jeder Studie verschiedene Ein- und Ausschlusskriterien gibt, muss zunächst geprüft werden, ob Sie grundsätzlich für eine Teilnahme infrage kommen. Hierfür können Sie -auch kurzfristig- einen unverbindlichen, kostenfreien und studienunspezifischen Beratungstermin bei uns vereinbaren: 0541-800490330. 
     
    Ein ausführliches Portrait unserer Praxis können Sie hier lesen: KliFOs - Von neuen Therapien profitieren (Ratgeber Gesundheit für das Tecklenburger Land 2017, IVZ.medien), Innovative Therapien bei Neurodermitis und Schuppenflechte (Wegweiser Gesundheit NOZ Medien 2018 / 2019), BIOLOGIKA - Neue Chance in der Neurodermitis-Therapie? (DNB hautfreund 2018, Ausgabe 2, 32. Jahrgang).

    Informationen zu unseren Ärzte und Mitarbeiter finden Sie hier.

    Alternativ können Sie sich unter Auswahl Ihrer Erkrankung hier vormerken. Wir rufen Sie dann zurück.

     

     

     

     

     

     

     

    Aktuelle Studien

    Anmeldung

    Sie interessieren sich für eine Studienteilnahme und möchten sich registrieren?

    Hier gehts zum Anmeldeformular!

     

    Label EU ESF

    Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.